Familie in Playa Blanca obdachlos – Vermieter war Betrüger

Familie in Playa Blanca obdachlos – Vermieter war Betrüger

Lanzarote; 11.02.2019 – – In Playa Blanca wurde eine ganze Familie unverschuldet obdachlos. Das kolumbianische Paar Leslie und Andres (30, 33) mit ihren zwei Töchtern (3, 10), mietete eine Wohnung in Playa Blanca an, nach dem sie für kurze Zeit in Tias gewohnt hatten. Der angebliche Vermieter kassierte drei Monate lang die Miete in bar bis der Schwindel aufflog. Der echte Besitzer, man kann es ihm nicht übel nehmen, klagte die frisch aus Kolumbien eingewanderte Familie aus dem Haus. Die Familie mit zwei Kindern besitzt kein Auto und war am Tag der Räumung praktisch obdachlos. Ursprünglich fühlte sich die Gemeinde Yaiza nicht zuständig, da die Familie offiziell nicht in der Gemeinde gemeldet war. Nachdem der Fall auf die Tagesordnung der Gemeinderatssitzung gesetzt wurde, trat der Notfallplan der Gemeinde in Kraft und man besorgte der Familie eine Notunterkunft. Sowohl dem Gericht als auch der Stadtverwaltung ist klar, das es sich um einen komplexen Fall handelt, in den die Familie gutgläubig hineingeraten ist. Man wolle versuchen mit dem Sozialdienst und dem Büro des Bürgermeisters, der Familie so gut es geht zu helfen, sagte das Ratsmitglied Ramiro Muñoz.

Bildquelle: Manolo de la Hoz

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )