Fehlerhafte Strassenmarkierungen in Cotillo – Pfusch oder Absicht?

Fehlerhafte Strassenmarkierungen in Cotillo – Pfusch oder Absicht?

Fuerteventura; 15.06.2018 – – Wer lesen kann ist klar im Vorteil, besagt ein Spruch. Bei dem zuständigen Unternehmen für Fahrbahnmarkierungen auf Fuerteventura scheint die Schwäche eher am „Schreiben“ zu liegen.
Bereits seit Tagen kursieren in sozialen Netzwerken Bilder von einer STOP-Markierung an einer Kreuzung, auf der aber STPO zu lesen ist.
Konnte man dies noch als Photoshop-Gag abtun, tauchte vorhin ein weiteres Bild aus Cotillo auf. Diesmal beträgt eine auf die Fahrbahn gemalte Geschwindigkeitsbegrenzung „04“ Km/h, anstatt „40“ Km/h. Ist das ein Witz eines Photoshop-Künstlers, Pfusch im Straßenunterhalt oder gar Absicht von Spaßvögeln? Wir wissen es nicht. Jedenfalls tragen sie zu allgemeiner Heiterkeit bei.

Bildquelle: facebook.com/canariasenmoto/

Strassenmarkierung Cotillo FUE062018

 

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Zur Werkzeugleiste springen