Flüchtlingsboot strandet mit Motorschaden in Westsahara – 41 Afrikaner verhaftet

Flüchtlingsboot strandet mit Motorschaden in Westsahara – 41 Afrikaner verhaftet

Kanaren/Mauretanien; 11.09.2018 – – Die mauretanische Armee hat 470 km nördlich von Nouakchott 41 Afrikaner mit einem Holzboot am Strand entdeckt. Die Personen wurden verhaftet. Ihr Boot hatte einen Motorschaden und strandete in der Nähe von La Güera, in der Nähe von Nuadibu (Westsahara). Ihr Ziel war es illegal auf die Kanaren zu gelangen. Die Insassen waren meist Senegalesen und werden in Ermangelung an gültigen Visa-Dokumenten von mauretanischen Behörden direkt in ihr Heimatland abgeschoben.

Abbildung symbolisch. Bildquelle: Salvamento Marítimo

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )