Flughafen Berlin Schönefeld heute Vormittag gesperrt

Flughafen Berlin Schönefeld heute Vormittag gesperrt

Berlin; 16.04.2019 – – Aufgrund einer Notlandung eines Regierungsfliegers der deutschen Luftwaffe, musste der Flugbetrieb am Flughafen Berlin-Schönefeld, ab 09:30 Uhr, zeitweilig eingestellt werden. Eine Maschine vom Typ Bombardier Global 5000 der deutschen Regierungsfliegerstaffel sollte nach einer Inspektion zurück nach Köln fliegen. Nach dem Start zeigte sich dass die Steuerung nicht richtig funktionierte und die Piloten erbaten um Notlandung und Rückkehr zum Flughafen. Bei der turbulenten Landung hatten beide Flügel Bodenkontakt, weswegen der Flughafen geschlossen wurde. Ankommende Flugzeuge wurden auf andere Flughäfen umgeleitet.
Am Mittag beginnt wieder der reguläre Betrieb. Fluggäste müssen sich auf Verzögerungen, Ausfälle und Chaos durch große Menschenansammlungen gefasst machen. Die Piloten der Unglücksmaschine werden im Bundeswehrkrankenhaus untersucht. Es waren keine Passagier (Politiker) an Bord.
Auch Flüge von und zu den Kanaren sind von dem Vorfall betroffen.

Bildquelle: Bundeswehr Luftwaffe

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )