Fuerteventura mit 60% Belegung

Fuerteventura mit 60% Belegung

01.08.2021; Fuerteventura – Die Insel-Tourismusberaterin Jessica de Leon „ist zufrieden mit der Presens nationaler Reisender, erkennt aber die“ Unsicherheit „an, die mit der Entwicklung der internationalen Buchungen verbunden ist“. Weiter weist die Beraterin darauf hin, dass „Fuerteventura die Reize der mageren Ballungsräume, der breiten Strände und der vielfaltigen Aktivitäten im Inland besitzt. Das ist der Grund für die große Zahl der Inlandstouristen, zusammen mit der wachsenden Fluganbindung auf die Halbinsel. „Auf der Insel, arbeiten die Hotels mit bis zu 80 %, während andere nur 40 % erreichen, mit einem Durchschnitt von 60 % im Juli und August. Dies ist der höchste Durchschnitt der Kanarischen Inseln, ohne das die durchschnittlichen Ausgaben pro Tourist gesunken waären, aber es sind immer noch schlechte Daten „, so De Leon. Frau de Leon stellt fest, dass sie „auf einen besseren Sommer hofften, denn auch wenn der nationale Markt sehr gut läuft, bleibt die Unsicherheit über die internationalen Reserven bestehen. Dies wird durch die mehr als 200 aktiven Covid-19 Fälle auf der Insel nicht besser, eine schlechte Nachricht, weil sie den wichtigsten wirtschaftlichen Motor der Insel bremst.

Bildquelle: Noticias Fuerteventura

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com