Fuerteventura steigt auf Risikostufe 2

Fuerteventura steigt auf Risikostufe 2

05.03.2021; Kanaren — Die kanarische Regierung hat am Donnerstag die Alarmstufen auf jeder Insel revidiert und beschlossen, Lanzarote und La Graciosa auf Stufe 3 zu halten, die derzeit höchste im Archipel.  Fuerteventura, auf der anderen Seite wird von Stufe 1 auf Stufe 2 steigen, nach dem Aufwärtstrend der Covid-19-Fälle. Die kumulative Inzidenz auf der Insel ist derzeit die höchste auf den Kanarischen Inseln mit 77 Fällen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen.  El Hierro, La Gomera und La Palma werden nach der Aktualisierung der „Ampel“ auf Stufe 1 bleiben. Was Lanzarote betrifft, die derzeit die Indikatoren der Stufe 2 erfüllt, wurde erst vor zwei Tagen von 4 auf 3 gesenkt, sodass die Regionalleitung beschlossen hat, eine weitere Woche zu warten, bevor sie eine neue Änderung genehmigt. Die aktuellen Alarmstufen auf dem Archipel sind bis einschließlich 11. März gültig, vorbehaltlich regelmäßiger Neubewertungen. 

Bildquelle: La Voz 

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com