Haushaltsplan 2019 für Gran Canaria mit Rekordbudget von 913 Millionen Euro

Haushaltsplan 2019 für Gran Canaria mit Rekordbudget von 913 Millionen Euro

Gran Canaria; 19.12.2018 – – Für das Jahr 2019 hat die Regierung von Gran Canaria den höchsten Haushaltsplan in der Geschichte der Insel aufgestellt. Er umfasst ein Budget von 913 Millionen Euro. Das sind 6,8%, bzw. 54 Millionen Euro mehr als noch für das laufende Jahr 2018. Im Vergleich zu 2015 ist das Budget sogar um 50% gestiegen.
Für Soziales werden 211 Millionen Euro für Ausgaben bereit gestellt, 260 Millionen gehen als Subventionen in die Wirtschaft, weitere Gelder fließen in die Wiederaufforstung, Museen, Landwirtschaftsförderung, Bau von Meerwasserentsalzungsanlagen, Kläranlagen, sowie erneuerbare Energien. 200 Millionen Euro werden direkt in diverse Projekte in Las Palmas investiert und 30 Millionen Euro fließen in Projekte in der touristischen Gemeinde San Bartolomé de Tirajana. Die Liste ist noch um einiges länger. Die Regierung möchte aus Gran Canaria eine „ökosoziale“ Insel machen und dazu wird eine Menge Geld benötigt um dieses Vorhaben umzusetzen.
Für den Fall der Fälle kann das Budget sogar auf 970 Millionen Euro aufgestockt werden, wenn es den Bedarf dazu gibt.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )