Training für „Suche nach Leben auf dem Mars“ auf Lanzarote

Training für „Suche nach Leben auf dem Mars“ auf Lanzarote

12.06.2021; Lanzarote – Es gibt viele vulkanische Höhlen auf den Kanaren, manche bildeten sich vor 300 Jahren manche vor einer Million, die den ersten Siedlern als Unterschlupf und Schutz dienten. Heutzutage werden sie eher für den Tourismus genutzt, wie beispielsweise die Höhle Jameos del Agua oder um zu erforschen, was in Ihnen lebt. Letzterem widmet sich ein Forschungsprojekt, dass die Mikroorganismen in den Lavaröhren Lanzarotes untersucht. Das Gelernte soll weitere Aufschlüsse über die Anpassung und Entwicklung von Mikroorganismen auf der Erde geben, um diese dann für die Suche nach Leben auf anderen Planeten, besonders auf Mars, anzuwenden, da wenn es dort Leben gibt, dieses ebenfalls unterirdisch und mikroorganisch ist. Da die Höhlen Lanzarotes denen, die auf dem Mond und Mars gefunden wurden, sehr ähnlich sind, sind sie besonders für diese Studie geeignet.

Bildquelle: El Diario

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com