Iberia Flug IB3903 musste wegen Defekts auf Gran Canaria notlanden

Iberia Flug IB3903 musste wegen Defekts auf Gran Canaria notlanden

Fuerteventura; 07.12.2018 – – Wieder einmal musste ein Flugzeug der Billigairline „Iberia Express“ wegen technischen Defekts notlanden.
Die Maschine starte von Fuerteventura in Richtung Madrid. Die Piloten stellten kurz nach dem Start eine Fehlermeldung des Hydrauliksystems fest und baten die Fluglotsen um Rückkehr. Nach dem die Maschine einige Zeit ohne Lotsennavigation Richtung Fuerteventura zurück flog, wurde ihr dann von einem Fluglotsen der Flughafen Gran Canaria zur Notlandung zugewiesen.
Die Maschine landete ohne Zwischenfälle und die Passagiere des Fluges IB3903 mussten drei Stunden am Flughafen Gando (LPA) warten bis sie mit der Maschine wieder Richtung Madrid abheben konnten.

Dies ist mittlerweile der vierte Vorfall innerhalb eines Monats mit Flugzeuge der spanischen Fluggesellschaft Iberia Express im kanarischen Luftraum. Die Regierung der Kanaren hat ihre Besorgnis über die Häufung der Defekte bekundet und bat das Unternehmen um mehr Informationen zu den abgebrochenen Flügen.

Bildquelle: Iberia Express

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )