Illegale Reusen zum Fischfang vor Arinaga entdeckt

Illegale Reusen zum Fischfang vor Arinaga entdeckt

Gran Canaria; 26.05.2018 – – Vor Arinaga hat die Spezialeinheit für den Schutz der Meeresgewässer 46 illegale Reusen entdeckt.
Sie lagen im Meer südlich der Stadt, beim Hafengebiet und waren mit Bojen gekennzeichnet. Die Nutzung dieser Art von Reusen ist komplett verboten. Die Nutzung dieser Reusen kann einen Strafbescheid von bis zu 60.000,- Euro nach sich ziehen.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )