Im April wieder mehr Passagiere an kanarischen Flughäfen gezählt als im Vorjahr

Im April wieder mehr Passagiere an kanarischen Flughäfen gezählt als im Vorjahr

Kanaren; 13.05.2019 – – An allen acht Flughäfen der kanarischen Inseln wurden im April 2019 3.801.979 Passagiere gezählt. Das sind 3,2% mehr als im selben Vorjahreszeitraum. Insgesamt sind seit Jahresbeginn 15.362.004 Fluggäste bis Ende April registriert worden, was einer Steigerung von 1,9% gegenüber dem selben Zeitraum im Jahr 2018 entspricht. Davon verteilen sich 15.250.847 Passagiere auf Inlandsflüge (+8,9%) und 9.851.571 Fluggäste auf internationale Flüge (-0,9%). Die Tendenz für Passagier, insbesondere ausländische Touristen, die per Flugzeug anreisen, ist also weiterhin fallend.

Für April 2018 konnte der Flughafenbetreiber AENA folgende Passagierzahlen präsentieren:
Gran Canaria: 1.103.924 (+ 1,1%)
Teneriffa Süd (Reina Sofia): 942.771 (+ 5,4%)
Lanzarote: 629.145 (+ 4,8%)
Fuerteventura: 490.153 (-3,4%)
Teneriffa Nord (Los Rodeos): 482.793 (+ 7,2%)
La Palma: 127.127 (+ 9,3%)
El Hierro: 20.803 (+ 6,5%)
La Gomera: 5.263 (+30%)

Der Luftfrachtverkehr konnte im April ebenfalls um 2,6% zulegen, was einem Volumen von 3.095 Tonnen entspricht.

Abbildung symbolisch. Bildquelle: Antonio Rodriguez

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )