Ist das Kunst oder kann das weg?

Ist das Kunst oder kann das weg?

Fuerteventura; 05.02.2019 – – Die im Rahmen des „5. Internationalen Bildhauersymposium“, im November 2018, erbauten Skulpturen an der Avenida del Centenario von Pájara, wurden von der Gemeindeverwaltung abgebaut. Auf Nachfrage durch die Fuerteventura-Zeitung, gab die Kulturabteilung die Auskunft dass die Skulpturen in eine Werkstatt gebracht wurden um Sockel zu erhalten. Bisher standen sie teilweise noch auf den Paletten auf denen sie gebaut wurden. Allerdings war der Gemeindeverwaltung nicht zu entlocken wo die Skulpturen zukünftig aufgestellt werden sollen. Lediglich eine übergroße und unvollendete Ziegenskulptur sei so schwer gewesen dass sie nicht abtransportiert werden konnte. Sie wurde von der Inselverwaltung aufgekauft die offenbar keinen Plan hat was damit angestellt werden soll.

Bildquelle: noticiasfuerteventura com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )