Kalifornische Kettennatter auf Teneriffa zum Verkauf angeboten

Kalifornische Kettennatter auf Teneriffa zum Verkauf angeboten

Teneriffa; 23.06.2019 – – Auf Teneriffa hat ein Besitzer seine Kalifornische Kettennatter im Internet zum Verkauf angeboten. Das rief die Umweltschutzabteilung SEPRONA der Guardia Civil auf den Plan. Sie beschlagnahmte das Tier, da Einfuhr, Handel, Transport und Besitz von invasiven Tier- und Pflanzenarten verboten ist. Die Strafen dafür liegen bei 3.001,- bis 200.000,- Euro. Der Mann hatte das Tier zuvor von einem anderen Tierhalter erworben und nun hatte sie zwei Eier gelegt.
Die Kalifornische Kettennatter ist auf Gran Canaria eine Plage und große Bedrohung für die einheimische Tierwelt.
Die Kanarische Regierung versucht die Ausbreitung auf anderen Inseln zu verhindern, daher ist die Anwesenheit dieser Schlangenart auf Teneriffa ein großes Alarmsignal.

Symbolbild

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )