Kanarische Regierung fordert Schließung des Truppenübungsplatzes Pájara

Kanarische Regierung fordert Schließung des Truppenübungsplatzes Pájara

Fuerteventura; 17.01.2019 – – Die Insel hat nicht nur den größten Truppenübungsplatz der Kanaren und auch nicht nur in Spanien, sondern den Größten in Europa.
Das will die Regierung der Kanarischen Inseln, angeführt von dem Abgeordneten der Nationalisten, Mario Cabrera, ändern. Am 16.01. stimmte das Parlament mit einem Entschließungsantrag für die Schließung des Übungsplatzes Pájara. Im Antrag ebenfalls enthalten war die Aufforderung keine großen Militär-Manöver mehr auf den Kanaren abzuhalten.
Auf dem Truppenübungsplatz Pájara üben spanischen Soldaten und Truppen der verbündeten NATO-Staaten für ihre Einsätze in Wüstengebieten wie in Mali, Irak oder Afghanistan.
Ob die spanische Regierung, bzw. das Militar dieser Forderung nachkommen wird, bleibt offen.

Abbildung symbolisch

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )