Landgewinnung für Metro GuaGua in Las Palmas

Landgewinnung für Metro GuaGua in Las Palmas

Gran Canaria; 29.03.2019 – – Für die geplante „Metro GuaGua“ –  also ein Stadtbus der auf einer eigenen Spur, ähnlich wie eine Strassenbahn, fährt, wird neues Land in Las Palmas benötigt. Dies soll durch Landgewinnung dem Ozean abgerungen werden. An der Avendida Maritima soll parallel zur Küstenstrasse ein 37 Meter breiter Landstreifen, bei einer Länge von 1,3km, mit 49.325 Quadratmeter neu entstehen. Das entspricht einer Größe von sieben Fußballfelder. Dafür wurden 14,52 Millionen Euro bereitgestellt, wovon allerdings nur 11,41 Millionen Euro zur Bauausführung öffentlich ausgeschrieben wurden.
Auf der Spur der Metro GuaGua dürfen keine herkömmlichen Fahrzeuge fahren. Die darauf fahrenden Busse sollen im 5-Minuten-Takt rollen. Der Bau soll nach 18 Monaten im Jahre 2021 abgeschlossen sein.

Bildquelle: eldiaro.es

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )