Autobahn GC-1 soll in Telde vierspurig werden

Autobahn GC-1 soll in Telde vierspurig werden

Gran Canaria; 29.03.2019 – – Die Regierung der Kanaren ist optimistisch bis Ende 2020 eine vierte Spur je Fahrtrichtung auf der Autobahn GC-1, zwischen La Mareta und Jinamar, bauen zu können. Da ein Teil der nötigen Flächen bereits vorhanden und teilweise auch asphaltiert ist, wird die gesamte Investition auf nur 5,85 Millionen Euro geschätzt. Einige Grundstücke müssen im Eilverfahren wegen „dringendem öffentlichen Interesses“ enteignet werden. Die Grundstückseigentümer werden entsprechend entschädigt. Bevor es soweit kommt muss aber erst eine Umweltverträglichkeitsstudie angelegt werden. Ob eine vierte Fahrspur je Richtung das tägliche Stauproblem in dem Bereich abmildern kann, ist fraglich. Dann gibt es eine Spur mehr auf der die Autos stillstehen können, meinen Kritiker.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )