Laut UNICEF beträgt die Kinderarmut auf den Kanaren 41%

Laut UNICEF beträgt die Kinderarmut auf den Kanaren 41%

Kanaren; 09.04.2018 – – Nach den Daten eines UNICEF-Berichts des spanischen Komitees, die in den letzten Tagen aufgetaucht sind, scheint es vielen Kindern auf den Kanaren nicht gut zu gehen, da laut dem Bericht etwa 41% der Kinder und Jugendlichen in Armut leben oder akut davon bedroht sind. Es wird geschätzt, dass auf den Inseln etwa 149.576 Kinder und Jugendliche, nach den Zahlen des INE 2016, unter der Armutsgrenze oder in sozialer Ausgrenzung leben. Um diese schreckliche Zahl zu bekämpfen, wurde vorgeschlagen, für jede betroffene Familie Finanzhilfe zu leisten (wir berichtetet bereits darüber). Armut ist in Haushalten mit einem Elternteil oder in solchen, in denen Eltern keinen Schulabschluß haben, größer. Ein weiterer Faktor, der das Armutsrisiko verschärft, ist die ausländische Herkunft.

Bildquelle: UNICEF

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )