Letzter Flugtag bei Air Berlin – 27.10.2017

Letzter Flugtag bei Air Berlin – 27.10.2017

Heute war der letzte Flugtag bei Air Berlin. Die letzten Maschinen landen in Düsseldorf und Berlin-Tegel. Ab jetzt bleiben alle Maschinen auf dem Boden und werden nach der Eingliederung bei Lufthansa und anderen Airlines wieder abheben. Die Branche ist am neusortieren. Die zweitgrößte Fluggesellschaft in Deutschland ist vom Himmel verschwunden. Noch sind viele Fragen offen, ob Lufthansa überhaupt 81 Maschinen samt Personal übernehmen darf. Easyjet und Condor sind ebenfalls interessiert. Die Entscheidung treffen die Wettbewerbshüter der EU.
Nicht nur Air Berlin ist in der Krise. Aktuell findet eine Marktbereinigung statt. So hat die britische Airline „Monarch“ ebenfalls den Dienst eingestellt und die renommierte italienische Fluggesellschaft Alitalia ist insolvent. Ryanair hingegen laufen die Piloten wegen schlechter Bezahlung weg, so das Ryanair für den Winterflugplan 2017 erst 2.100 und später nochmal 18.000 Flüge streichen mußte.
Nach dem Ende vom Air Berlin ist die Lufthansa-Gruppe mit ihren Tochterunternehmen der einzige Anbieter auf einigen Linien.

Wir sagen TSCHÜSS und wünschen allen Angestellten von Air Berlin das sie schnell eine neue Arbeit finden, wenn sie nicht zum Teil schon von Lufthansa – wie angekündigt – übernommen werden.

Airberlin Flugzeug am EndeBild: airberlin.de

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )