März 2018: 1,3 Millionen ausländische Touristen auf den Kanaren

März 2018: 1,3 Millionen ausländische Touristen auf den Kanaren

Kanaren; 08.05.2018 – – Im März 2018 waren 5% mehr ausländische Touristen auf den Kanaren als noch im März 2017 und ließen, nach INE-Statistik, 6,8% mehr Umsatz (1,614 Milliarden Euro) auf den Inseln.
Das erste Quartal 2018 schließt mit einem Plus von 1,7% gegenüber dem Vorjahr, an Touristen ab. Dies macht eine Zahl von 3,72 Millionen ausländischer Urlauber von Januar bis März.
Über die Hälfte der Touristen kommt dabei aus Deutschland (19,3%) und Großbritannien (34,2%).
Im Durchschnitt gab jeder Tourist 1.198 Euro aus, das sind 1,8% mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Aufenthaltdauer betrug durchschnittlich 8,6 Tage (+3,3%). Insgesamt betrugen die Mehrausgaben ausländischer Touristen 4,480 Millionen Euro.
Trotz der sehr guten Zahlen hat die Bevölkerung davon nicht viel. Die Arbeitslosenzahlen sind nicht großartig gesunken. Da stellt sich dann die Frage, wo das ganze Geld geblieben ist?

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )