Mehr Rettungsschwimmer an den Stränden der Kanaren

Mehr Rettungsschwimmer an den Stränden der Kanaren

Kanaren; 04.06.2018 – – Im Jahr 2017 gab es an den 131 Stränden der Kanaren, 222 Unfäller im Wasser, dabei verstarben mindestens 93 Personen (wir zählten 94, Anmerkung der Redaktion). Wegen dieser schrecklichen Bilanz wurde dieses Jahr in mehr Rettungsschwimmer und Warnhinweise investiert, damit die 1500 Km Küste sicherer sein sollen. Für das Jahr 2018 wurde zumindest im ersten Halbjahr viel weniger Badetote gezählt.

Bildquelle: Cruz Roja

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )