Neue Kameras fotografieren Autokennzeichen am Flughafen Gran Canaria

Neue Kameras fotografieren Autokennzeichen am Flughafen Gran Canaria

Gran Canaria; 09.10.2018 – – Lange war es nur ein Gerücht, jetzt wird bis Ende des Jahres daraus Realität: Die Inselregierung wird am Flughafen die Zufahrten zu den Terminals mit Kameras ausstatten die die Kennzeichen der vorfahrenden Fahrzeuge fotografieren und mit einer Datenbank abgleichen sollen. Ursprünglich hatte man eine Kontrolle mittels menschlichen Wächtern geplant, dies sei jedoch zu kostspielig. Für die Installation der Überwachungstechnik ist ein Budget von 15.000,- Euro eingeplant. 5.000,- Euro wurden schon in die Entwicklung investiert. Eine externe Firma ist damit beauftragt die Hardware und Software zu installieren.
Aber: Diese Technik wird nicht dazu verwendet um private Fahrzeuge zu dokumentieren, sondern nur um die gewerblichen Personentransporte zu überwachen.
Die Taxifahrer von Ingenio beschweren sich regelmäßig darüber das Kollegen aus anderen Gemeinden Passagiere am Flughafen abholen. Dies ist illegal.
Die neue Überwachungstechnik kontrolliert also erstmal nur bereits registrierte gewerbliche Personentransporte und Taxen. Erstmal. Theoretisch lassen sich mit dieser Technik auch schwarz arbeitende Fahrdienste aufdecken…

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Zur Werkzeugleiste springen