Neue schwimmende Windkraftanlage soll vor Jinamar aufgebaut werden

Neue schwimmende Windkraftanlage soll vor Jinamar aufgebaut werden

Gran Canaria; 14.04.2019 – – Nach dem im Offshore-Testgebiet für neue Technologien, vor Jinamar, das erste Offshore-Windkraftwerk Spaniens seinen Betrieb aufgenommen hat, folgt nun ein weiterer Prototyp namens „W2Power“. Dabei handelt es sich um eine rund 300m breite Plattform auf der zwei 160m hohe Windräder montiert sind. Diese Anlage soll 12 Megawatt an Strom produzieren, hat 2 Millionen Euro gekostet und wurde zum Teil durch EU-Subventionen finanziert. Von der Planung bis zur Inbetriebnahme sind fast 10 Jahre vergangen und daran sind die Unternehmen Ghenova Ingeniería, Ingeteam Power Systems, EnerOcean und Tension Teach International beteiligt. Diese Anlage ist nicht fest am Meeresgrund montiert, sondern schwimmt wie ein Schiff. Dadurch kann es auch in tiefen Gewässern eingesetzt werden. Sollten die Test positiv verlaufen, so soll ein kleiner Windpark mit bis zu fünf dieser W2Power-Anlagen vor Gran Canaria in Betrieb gehen.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )