Pensionierte Ärztin in Las Palmas spritzte Silikon statt Hyaluronsäure

Pensionierte Ärztin in Las Palmas spritzte Silikon statt Hyaluronsäure

Gran Canaria; 20.03.2019 – – Im Stadtteil Escaleritas von Las Palmas, verhaftete die Policia Nacional eine pensionierte Ärztin. Für 150,- Euro gab sie vor ihren privaten Patientinnen die Lippen mit Hyaluronsäure aufzufüllen. Stattdessen spritzte sie aber nur Silikon unter die Haut. Die nicht vorbestrafte 69 Jahre alte Ärztin behandelte ihre Patientinnen zu Hause oder bei einem Friseur. Allerdings gingen bei der Polizei sieben Anzeigen von Patientinnen ein die wegen der Nebenwirkungen, wie Schmerzen und Schwellungen, mit der Behandlung unzufrieden waren. Alle sieben Personen mussten sich chirurgischen Eingriffen unterziehen um die Füllungen wieder entfernen zu lassen.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )