Schiffswrack HMS Fox wird vor Santa Cruz vermutet

Schiffswrack HMS Fox wird vor Santa Cruz vermutet

Teneriffa; 09.04.2019 – – Der Unterwasserarchäologe, Carles Aguilar, vermutet dass das Schiffswrack HMS Fox vor der Küste von Santa Cruz de Tenerife liegen muss. Am 22.07.1797 begann Admiral Lord Nelson, im Namen des britischen Empires, Santa Cruz de Tenerife zu beschießen. Die Schlacht dauerte bis zum 25.07.1797 und endete mit einer Niederlange für die britische Royal Navy. Durch dieses amphibische Landeunternehmen wollten die Briten die Kanaren erobern und in Besitz nehmen. Dadurch hätten sie den Seeweg zu den Kolonien nach Afrika, Asien und Amerika besser kontrollieren und für andere Kolonialmächte stören können. Admiral Lord Nelson überlebte die Schlacht verletzt. Carles Aguilar möchte das Wrack finden und untersuchen, da es ein Zeugnis der damaligen Zeit ist. Durch die Relikte in Schiffswracks bekommen Wissenschaftler einen Eindruck wie die Menschen damals lebten und auch welche Wünschen, Ideale und Hoffnungen sie hatten.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )