Serieneinbrecher auf Teneriffa verhaftet – 70.000 Euro Schaden

Serieneinbrecher auf Teneriffa verhaftet – 70.000 Euro Schaden

Teneriffa; 15.03.2018 – – Zwei vorbestrafte. spanische Männer (21, 28) wurden in Anaza von der Policia Nacional verhaftet. Ihnen wird vorgeworfen, Mitglieder einer kriminellen Vereinigung zu sein, die für mehrere Raubüberfälle und mindestens 20 Einbrüche verantwortlich ist. Bei den Einbrüchen klopften sie mehrfach gegen die Türen der betroffenen Häuser um sicherzustellen das niemand zu Hause ist, bevor sie einbrachen. Der Einbruch erfolgte durch Manipulation der Zylinderschlösser. Gestohlen wurden Wertgegenstände wie Technik, Bargeld und Schmuck. Sie waren bei ihren Einbrüchen sehr sauber und sorgfältig. So hinterließen sie keine verwertbaren Spuren in den Häusern, was die Ermittlungen der Polizei sehr erschwerte. Ein drittes Mitglied der Bande ist noch auf der Flucht. Der Gesamtschaden der Beute wird auf 70.000,- Euro geschätzt.

 

 

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )