Soldat wegen Mordes auf Fuerteventura zu 17 Jahre Haft verurteilt

Soldat wegen Mordes auf Fuerteventura zu 17 Jahre Haft verurteilt

Fuerteventura; 09.05.2019 – – Am 23.10.2016 wurde Lorena Mazzeo ermordet, gestern gab es für den Mörder Felix Daza das Urteil vor dem Landgericht von Las Palmas. Der Mörder wurde zu 17 Jahren und 3 Monate Gefängnis sowie 100.000,- Euro Schadensersatz verurteilt. Der Mann war damals als Soldat auf Fuerteventura stationiert. Gegen Geld hatte er wiederholt Sex mit der Ermordeten. Am 23.10.16 schlug er Lorena Mazzeo nach dem Sex bewusstlos und legte sie in ihre Badewanne. Danach erdrosselte er die junge Frau mit einem Seil. Erst 16 Stunden später verließ er die Wohnung und stahl dabei einige Gegenstände aus der Wohnung. Das Urteil kann vor dem Obersten Gerichtshof der Kanarischen Inseln angefochten werden.

Bildquelle: diariodefuerteventura.com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )