Teneriffa bekommt ein Mutter-Kind-Krankenhaus

Teneriffa bekommt ein Mutter-Kind-Krankenhaus

08.05.2021; Teneriffa – Das Universitätskrankenhaus (HUC) wird in zwei Monaten 50 Jahre alt mit der Aussicht, seine Leistungen für die Patienten zu verbessern. Das Fachpersonal des Gesundheitsministeriums und HUC arbeiten an einem Rahmenplan, sodass der Komplex in den nächsten zwei Jahren eine neue Infrastruktur hat, die den Mutter-Kinder-Bereich beherbergen wird und wodurch es dann ermöglicht wird, sich den wichtigen Reformarbeiten im zentralen Krankenhausgebäude zu stellen und damit die Probleme und Mängel zu lösen, die es seit Jahren hat. Das erste Projekt, das sofort in Angriff genommen werden muss, ist der Bau eines neuen Gebäudes, das alle Mutter-Kind-Dienstleistungen auf dem kostenlosen Grundstück, das an das heutige Parkhaus angegliedert ist, beherbergen wird und dessen Eigentümer das Gesundheitsministerium ist. Es wird ein Gebäude von fünf Etagen, zwei im Erdgeschoss und drei im Untergeschoss von etwa 23.000 Quadratmetern, und einem geschätzten Budget von 42,5 Millionen Euro werden. Sobald die Ausarbeitung des Projekts abgeschlossen ist, wird der von der HUC-Management geschätzte Bauzeitraum etwa 20 Monate betragen. „Die erste Phase von 9.600 Quadratmetern Bau wird eine Investition von 25,5 Millionen haben, während in der zweiten Phase etwa 13.300 Quadratmeter gebaut werden, mit einer Investition von etwa 17 Millionen Euro“, meinte die Leitung.

Bildquelle: Diario de Avisos

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com