Toter Stier am Strand von La Jaquita angespült

Toter Stier am Strand von La Jaquita angespült

Teneriffa; 27.03.2019 – – Am Strand von La Jaquita, bei El Médano, wurde gestern ein toter Stier angespült. Der Tierkadaver wurde von der Gemeinde beseitigt. Tote Rinder, welche an den Küsten der Kanaren angespült werden, sind keine Seltenheit aber eine Premiere auf Teneriffa. Mutmaßlich stammt das Tier von einem Rinder-Transportschiff, welche regelmäßig den Hafen von Las Palmas anlaufen, um auf ihrer Reise von Südamerika nach Europa oder Afrika, Treibstoff und Vorräte zu bunkern. Auf den Schiffen verendeten Tieren werden für gewöhnlich die Erkennungszeichen entfernt und einfach über Bord geworfen. Der „Schwund“ beim Transport ist in der Kalkulation der Rinderhändler bereits mit einkalkuliert.

Bildquelle: diariodeavisos.elespanol.com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )