Umweltschützer zeigten Baufirma LOPESAN bei der Seprona an

Umweltschützer zeigten Baufirma LOPESAN bei der Seprona an

Gran Canaria; 19.10.2018 – – Der Umweltschutzverein „Ben Magec-Ecologistas en Acción“ hat die Baufirma LOPESAN, Tochterunternehmen der LOPESAN GROUP, bei der Umweltschutzabteilung der Guardia Civil (Seprona) angezeigt. Grund: Die Arbeiten am Bau des Kanals im Tal von Veneguera, die durch die Baufirma LOPESAN durchgeführt werden, verändern das einzigartige Landschaftsbild auf eine – angeblich – unumkehrbare Weise. Der natürliche Kanal der Schlucht wurde vollständig umgewandelt, sagen die Umweltschützer. Wasserlauf und der Zugangsweg zum Strand sind nun ein und dasselbe. Umweltschäden und der Verlust des archäologischen Erbes werden hier erwartet. Die Arbeiten sind weit über dem hinausgegangen, was genehmigt wurde, so die Umweltschützer.
Die Seprona-Beamten müssen nun prüfen ob LOPESAN hier über „das Ziel hinausgeschossen“ ist.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus (0 )