Vermehrte Gewalt und Kriminalität in Playa del Inglés durch afrikanische Fluchtwillige

Vermehrte Gewalt und Kriminalität in Playa del Inglés durch afrikanische Fluchtwillige

13.01.2021; Gran Canaria – Die körperlichen Auseinandersetzungen und Diebstähle bei Einwohnern, Touristen und unter den maghrebinischen Immigranten selbst nimmt stetig zu. Am Montag gab es eine Schlägerei in dem Internetcafé in Los Molinos, wo sich diese täglich aufhalten, um Geld an ihre Familien zu senden, weil einer dem anderen eben dieses Geld stahl. Die Anwohner mussten einen Krankenwagen rufen, da einer aus der Gruppe einen solchen Schlag vor den Kopf bekommen hatte, dass er mit 15 Stichen genäht werden musste. In den letzten Wochen gab es mehrere gewalttätige Raubüberfälle, die von einer Gruppe von Maghrebs verübt wurden, wie im Jardin del Sol Shopping Center und in der calle Timple. Es wurden schon mehrere Personen deshalb verhaftet.

Bildquelle: Maspalomas Ahora

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )