Zwei Flüchtlingsboote entdeckt – 31 Personen in Gewahrsam

Zwei Flüchtlingsboote entdeckt – 31 Personen in Gewahrsam

Fuerteventura/Lanzarote; 30.03.2019 – – Gestern meldete ein Fischer bei Notrufzentrale die Entdeckung einer Patera, mit 27 illegalen Einwanderern, 8 Seemeilen südöstlich von Fuerteventura. Das Seenotrettungsschiff Nizar nahm die Personen an Bord und brachte sie in den Hafen von Gran Tarajal, wo sie vom Roten Kreuz und der Policia Nacional in Empfang genommen wurden.

Bereits am 26.03.2019, gegen 00:15 Uhr, ging bei der Guardia Civil eine Warnung ein weil das „Anti-Flüchtlingsradar“ ein potentiell verdächtiges Boot geortet hat. Es befand sich vor der Stadt Costa Teguise, mit vier männlichen Personen aus den sicheren Maghreb-Staaten. Sie wurden nach Puerto Naos gebracht wo auch hier das Rote Kreuz und die Policia Nacional die illegalen Einwanderer übernahmen.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )