Zwei Hotels in Puerto de La Cruz voll besetzt mit illegalen Migranten

Zwei Hotels in Puerto de La Cruz voll besetzt mit illegalen Migranten

29.09.2020; Teneriffa – Die Immigrationskrise, die die Kanarischen Inseln mitten in der zweiten Welle der Ansteckung mit Coronavirus heimsucht, zwingt dazu, nach Lösungen für die Aufnahme von Einwanderern zu suchen. Die derzeitige Praxis ist angesichts der geringen touristischen Nachfrage geschlossene Hotels, als Unterkunft nutzen. Zwei Hotels in Puerto de la Cruz sind bereits nahezu voll, dass San Telmo und das Perla beherbergen fast hundert Personen, die auf dem Archipel mit illegalen Booten angekommen sind. Viele von ihnen nutzen die Gelegenheit, um „Selfies“ mit Mobiltelefonen aufzunehmen.

Symbolbild

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com