Elf illegale Einwanderer in einem Boot, ein Toter an der Küste und 24kg Haschisch

Elf illegale Einwanderer in einem Boot, ein Toter an der Küste und 24kg Haschisch

Lanzarote; 08.05.2019 – – Eine Patera mit elf Personen aus den Maghreb-Staaten erreichte gestern Nacht, gegen 23:30 Uhr, die Küste von Tinajo am Playa Las Malvas. Unter den illegalen Einwanderern sind vier Minderjährige. Vier Personen kamen in ein Centro de Salud, da einer ein gebrochenes Bein, ein anderer Bluthochdruck hatte und zwei weitere über Unwohlsein klagten. Die Bootsinsassen erzählten das eine Person das Boot vor der Küste verlassen haben soll.
Gegen 08:00 Uhr fanden Polizeibeamte bei Caleta del Mariscadero eine männliche Leiche an der Küste. In der Nähe wurden dann noch 24 kg Haschisch, verpackt in zwei Paketen, gefunden. Ob sie auf dem zuvor entdeckten Fluchtboot transportiert worden und der tot aufgefundene Maghrebi die Drogen an der Küste verstecken wollte, ist Gegenstand der Ermittlungen der Guardia Civil.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )