Italienische Autoschieberbande auf Teneriffa verhaftet

Italienische Autoschieberbande auf Teneriffa verhaftet

Teneriffa/Alicante/Italien; 02.12.2018 – – Eine kriminelle, italienische Bande hatte Fahrzeuge der Oberklasse in Italien gestohlen und nach Spanien, speziell Teneriffa, verschoben. Mit neuen Fahrgestellnummern wurden die Fahrzeuge in Spanien wieder zugelassen und an ahnungslose Käufer weiterverkauft. Bereits in den letzten Monaten konnten fünf Mitglieder der Bande verhaftet und sieben gestohlene Fahrzeuge mit neuer „Identität“ sichergestellt werden. Lediglich der Chef der kriminellen Vereinigung blieb verschwunden. Die Policia Nacional fand heraus, dass die gesuchte Person, 43 Jahre alt, auf dem Flughafen Teneriffa Süd landen wird. Die Beamten am Flughafen wurden darüber informiert und konnten den Gesuchten tatsächlich bei der Ankunft auf der Insel verhaften. Damit ist die gesamte Organisation zerschlagen und alle mutmaßlichen Mitglieder befinden sich in Haft.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )