Lebloser Wal am Turbia-Strand angespült

Lebloser Wal am Turbia-Strand angespült

Fuerteventura; 01.04.2019 – – Ein rund 11,5 Meter langer Wal wurde von der nächtliche Flut an den Turbia-Strand, in der Gemeinde Pájara, angespült. Das Tier wird einer Autopsie unterzogen um die Todesursache zu klären, da äußerlich keine Verletzungen zu erkennen sind die für den Tod des Tieres verantwortlich sein könnten

Bildquelle: diariodefuerteventura com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )