Patera mit ca. 26 Personen südlich von Gran Canaria aufgegriffen

Patera mit ca. 26 Personen südlich von Gran Canaria aufgegriffen

05.08.2021; Gran Canaria – Das Rettungsschiff ‚Macondo‘ hat heute Morgen ein Boot mit 26 Personen an Bord gerettet, während sie etwa 12 Meilen südlich von Gran Canaria waren, berichtete Salvamento Marítimo. Das Schiff wurde vom integrierten Außenüberwachungssystem (SIVE) der Guardia Civil entdeckt, so dass es die Rettung aufnahm, um die 26 Schwarzafrikaner gegen 12.50 Uhr zu retten. Sie wurden dann in den Hafen von Arguineguín in Mogán gebracht, wo die „Macondo“ gegen 13.45 Uhr anlegegte. Diese Patera ist, hat nichts mit den drei bereits gemeldeten Booten zu tun, auf deren Suche ein Flugzeug der Seenotrettung ist und bisher noch nicht lokalisiert hat.

Bildquelle: 20 Minutos

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com