Produktfälscher in Playa del Ingles verhaftet

Produktfälscher in Playa del Ingles verhaftet

Gran Canaria; 06.12.2018 – – In drei Geschäften in Playa del Ingles gab es Durchsuchungen wegen des Verdachts der Herstellung und des Handels mit gefälschten Markenprodukten. Die Beamten der Guardia Civil stellten Produkte mit einem Verkaufswert von 1,2 Millionen Euro sicher. Ebenso fanden sie Druckpressen und vorbereitete Logos, mit denen günstige Kleidungsstücke noch vor Ort zu scheinbaren Markenprodukten geändert wurden. Fünf Männer und Frauen wurden wegen Urheberrechtsverletzung und Fälschung verhaftet.
Angesichts der Tatsache das in fast jedem touristischen Ladengeschäft an den Promenaden gefälschte Produkte zu finden sind, ist auch diese Aktion eher von symbolischen Charakter.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )
Zur Werkzeugleiste springen