Stausee-Wasservorräte auf Gran Canaria reichen noch für zwei Jahre

Stausee-Wasservorräte auf Gran Canaria reichen noch für zwei Jahre

Gran Canaria; 30.06.2019 – – Obwohl es in diesem Jahr keine großen Regenfälle auf der Insel gab, haben die Stauseen noch Wasser für die nächsten zwei Jahre um die Landwirtschaft zu versorgen. Seit März 2018 sank der Wasservorrat von 50% auf 34% ab, was 4.246.597 Kubikmeter entspricht. Der Stausee mit dem niedrigsten Wasserstand ist der von Fataga mit einem Füllstand von nur 2%.
Die Wasserversorgung der meisten Wohngebiete und der Touristik-Bereiche ist davon nicht betroffen, da dafür Wasser aus Meerwasserentsalzungsanlagen verwendet wird.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )