Streit wegen Siam Park Gran Canaria geht weiter

Streit wegen Siam Park Gran Canaria geht weiter

Gran Canaria; 13.12.2018 – – Die öffentliche Streiterei zwischen dem Bürgermeister Perez und dem Loro Parque-Gründer Kiessling geht weiter. Der Bürgermeister hat heute wieder eine neue Ausrede hervorgebracht, wieso die letzte Baugenehmigung noch versagt wird. So sagt er das 10% des Grundstückes in El Veril (112.000 Quadratmeter) bisher immer noch der Stadt gehören. Herr Kiessling müsse dieses erst noch für 2,7 Millionen Euro von der Stadt kaufen oder darauf verzichten. Erst danach kann es eine Umweltverträglichkeitsprüfung zu dem geplanten Wasserpark geben.
Wolfgang Kiessling sagte daraufhin dass diese Forderung „null und nichtig“ sei, auch wenn explizit nicht genau auf die Rechtmäßigkeit der Forderung eingegangen wurde.

Weiterhin erklärt Kiessling, dass die Loro Parque S.A. die Baukosten für den neue Kreisverkehr nicht bezahlen müsse, auch wenn der Staatsanwalt behauptet, die Loro Parque S.A. müsse die Kosten für den Bau der Zufahrt tragen.
Begründung: Im Plan zur Modernisierung, Verbesserung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit (PMMIC), unter Artikel 23, steht geschrieben dass die Gemeinde die Baukosten zu tragen hat. Hätte der Staatsanwalt die Akten komplett gelesen, würde er auch zu diesem Ergebnis kommen, sagte Kiessling.

Mittlerweile wurde von der Loro Parque S.A. Klage und Strafantrag gegen das Rathaus von San Bartolome de Tirajana gestellt, welche bereits vom Gericht zugelassen wurden. Seit Oktober 2017 stellt sich die Gemeinde quer und verweigert die letzte Baugenehmigung. Auch die Regierung von Gran Canaria hat sich auf Seiten der Loro Parque S.A. eingeschaltet und kann diese massive Verzögerungstaktik des Bürgermeisters nicht nachvollziehen.

Es entstand bereits der öffentliche Eindruck dass die Gemeinde mit jedem nur möglichen Trick versucht noch mehr Geld vom Investor Loro Parque zu ergattern und den Bau absichtlich um Jahre hinauszuzögern.

Bildquelle: maspalomasnews com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )