Wanderer stirbt im Barranco de Balito (Mogán)

Wanderer stirbt im Barranco de Balito (Mogán)

Gran Canaria; 27.11.2018 – – Gestern Mittag erlitt ein 72 Jahre alter Wanderer im Barranco de Balito (Puerto Rico, Gemeinde Mogán) einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Er war Teil einer Wandergruppe die den Notruf alarmierten. Trotz anhaltender Reanimationstätigkeit und die Überführung des Mannes per Rettungshubschrauber in die Universtätsklinik nach Las Palmas, musste der Mann für tot erklärt werden.

Bildquelle: Joan Sanchez; Symbolbild

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )