Caixa Bank zahlte Geld einem Fremden aus und verweigert Schadensersatz

Caixa Bank zahlte Geld einem Fremden aus und verweigert Schadensersatz

Teneriffa; 28.01.2019 – – Am 20.12.2018 ging ein Mann zu einer Caixa-Bankfiliale in Los Naranjeros (Gemeinde Tacoronte) und ließ sich die Hälfte einer Rente auszahlen die auf dem Konto eingegangen ist. Allerdings war der Geldabheber nicht der Inhaber des Bankkontos sondern ein Fremder. Obwohl die Bank anerkennt, das es hier zu einem Irrtum und grobe Fahrlässigkeit durch einen Mitarbeiter gekommen ist, verweigert die Bank einen Schadenersatz an den Geschädigten zu zahlen. Der mutmaßliche Kriminelle, der das Geld abhob, brauchte keinen Ausweis oder Nachweis der Legitimität vorlegen. Der Geschädigte Rentner hat jetzt juristische Schritte gegen die Bank eingeleitet und die Guardia Civil ermittelt ebenfalls in diesem Fall.

Bildquelle: diariodeavisos.elespanol.com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )