Patientinnen im Rettungswagen sexuell missbraucht und bestohlen?

Patientinnen im Rettungswagen sexuell missbraucht und bestohlen?

Gran Canaria; 17.04.2019 – – Die Guardia Civil von San Mateo ermittelt gegen eine Krankenwagenbesatzung wegen sexuellem Mißbrauch an Frauen die sie im Rettungswagen transportierten, sowie Diebstahl an einer von ihnen. Vier Fälle sollen bisher bekannt sein. Zwei Männer (55, 63) wurden festgenommen. Die Frauen im Alter von 43 bis 85 Jahren sollen bei ihren Überführungsfahrten zu Krankenhäuser von dem Rettungspersonal in Intimbereichen unnötig berührt und sexuell erniedrigt worden sein. Die beiden Verhafteten sind bereits seit neun Jahren ein festes Team und hatten nur während der Urlaubszeiten mit anderem Personal zusammengearbeitet. Einem Opfer sollen sie eine Uhr und 10,- Euro Bargeld gestohlen haben.

Bildquelle: Joan Sanchez (Symbolbild)

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Wordpress (0)
Disqus ( )